zeilinger

Sprecher 2011

Sabine Zeilinger
PostFinance, Bern
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

Sa­bine Zei­lin­ger lei­tet seit 2008 die Ab­tei­lung Öf­fent­lich­keits­ar­beit bei Post­Fi­nance, der Fi­nanz­dienst­leis­te­rin der Schwei­ze­ri­schen Post. Sie stu­dierte Pu­bli­zis­tik­wis­sen­schaft, So­zio­lo­gie und Volks­kunde an der Uni­ver­si­tät Zü­rich und hat ei­nen Mas­ter of Ad­van­ced Stu­dies in Cor­po­rate Com­mu­ni­ca­tion Ma­nage­ment. Nach Tä­tig­kei­ten als Jour­na­lis­tin und PR-Redaktorin baute sie die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lung des gröss­ten Schwei­ze­ri­schen Selbst­hil­fe­ver­bands für Men­schen mit ei­ner Be­hin­de­rung auf. Vor Post­Fi­nance be­treute sie als Lei­te­rin Stra­te­gi­sche Kom­mu­ni­ka­tion Gross­pro­jekte bei Post­Mail, wie die Neu­or­ga­ni­sa­tion der ge­sam­ten Brief­post in der Schweiz. Sa­bine Zei­lin­ger ver­fügt über lang­jäh­rige Er­fah­rung im Jour­na­lis­mus, in Pu­blic Re­la­ti­ons, in­ter­ner und HR-Kommunikation so­wie Pu­blic Af­fairs.



PostFinance

Post­Fi­nance ist eine er­folg­rei­che Fi­nanz­dienst­leis­te­rin und ein er­trags­star­ker Ge­schäfts­be­reich der Schwei­ze­ri­schen Post. Sie ist die Num­mer 1 im schwei­ze­ri­schen Zah­lungs­ver­kehr und im E-Finance, der elek­tro­ni­schen Kon­to­be­wirt­schaf­tung. Post­Fi­nance er­bringt für Privat- und Ge­schäfts­kun­den in­no­va­tive, um­fas­sende Fi­nanz­dienst­leis­tun­gen in den Teil­märk­ten Zah­len, An­le­gen, Vor­sor­gen und Fi­nan­zie­ren. Über 2,4 Mil­lio­nen Pri­vat­kun­din­nen und Pri­vat­kun­den so­wie rund 327 000 Un­ter­neh­men zäh­len auf die Fi­nanz­dienst­leis­tun­gen von Post­Fi­nance.


www.postfinance.ch













Weitere Sprecher 2011

Lars Bolle
Deutsche Telekom AG
Marc Cloosterman
VIM Group
Dr. Sven Fund
Walter de Gruyter GmbH
Pascal Geissbühler
Branders Group AG
Nele Goethals
bpost
Jens Grefen
Interbrand
Stefan Hauser
Hauser Lacour
Dirk Huesmann
wirDesign AG
Laurent Lacour
Hauser Lacour
Prof. Dr. Matthias Riedel
Fachhochschule Mainz
Britta Vollmer
ING-DiBa AG


Moderation

Holger Volland
Frankfurter Buchmesse