Programm

9.00 Uhr
Beginn der Registrierung

10.00 Uhr
Begrüßung

10.15 Uhr
Prof. Anja Stöffler | FH Mainz
Ausgehend von dem umfangreichen z zg Archiv entwickelten Prof. Anja Stöffler und Prof. Ralf Dringenberg – die mittlerweile mehrfach gezeigte und prämiierte Medienausstellung »Moving Types – Lettern in Bewegung«. Für ihren Vortrag hat Anja Stöffler diese Übersicht noch einmal fokussiert und betrachtet dabei auch das Potential von Schrift in Bewegung mit Blick auf Corporate Design und Werbung. Im Mittelpunkt ihrer Ausführungen stehen ein »erweiterter Schriftraum« unter Einbeziehung der Zeit als Gestaltungsmittel und dessen kulturelle, ästhetische und medientechnische Dimensionen. Stöffler spricht von »Typen und Charakteren» und illustriert diese mit Beispielen von »James Bond« und dem oscarprämierten Reklame-Animationsfilm "Logorama" bis zu zahlreichen anderen filmischen und künstlerischen Highligts und ausgezeichneten Werbeclips …

11.00 Uhr
A1 Telekom Austria, Wien | Saffron Brand Consultants, Madrid
Tanja Sourek, Leiterin Marketing Communications A1 Telekom Austria und Gabor Schreier, Executive Creative Director Saffron Brand Consultants, zeigen in ihrem gemeinsamen Vortrag die Entstehung des Erscheinungsbildes eines der größten Unternehmen Österreichs und der Hauptmarke der Telekom Austria Group. Sie erläutern dabei die strategische Grundlage auf Basis der Markenidee und illustrieren die Entwicklung, Implementierung und Aktualisierung der dynamischen Identität von A1 über die letzten 3 Jahre.

11.45 Uhr
Ensemble musikFabrik, Köln | Q Kreativgesellschaft, Wiesbaden
Das Ensemble musikFabrik in Köln zählt zu den weltweit bekanntesten Klangkörpern für Neue Musik. Beim Relaunch des Erscheinungsbildes bestand die Aufgabe darin, für die ungewöhnlichen Tonwelten eine visuelle Entsprechung zu finden. Das Designkonzept ist dabei dem künstlerischen und intellektuellen Anspruch an die Hörer angepasst.

12.30 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Deutscher Volkshochschul-Verband, Bonn | kleiner & bold, Berlin
Gemeinsam mit den 16 VHS-Landesverbänden hat der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) die erste Dachmarke und das erste bundesweite Corporate Design der Volkshochschulen entwickelt. Aus vielen lokalen und regionalen Märkchen entstand ein gemeinsamer großer Markenauftritt, dessen Implementierung bundesweit angelaufen ist. DVV International adaptierte das Design und setzt es weltweit um.

14.45 Uhr
Burkhardt Leitner, Stuttgart | Ippolito Fleitz Group, Stuttgart
Durch die enge Zusammenarbeit zwischen der Ippolito Fleitz Group und Burkhardt Leitner werden die modularen Systeme von Burkhardt Leitner anlässlich verschiedener Messeauftritte zur kreativen Spielwiese und entfalten ein überraschendes atmosphärisches Potential. Ganz im Sinne der markenprägenden Sachlichkeit stehen reduzierte, schlichte Konstruktionselemente im Kontrast zu augenzwinkernden ornamentalen Details und setzen so wirkungsvolle Akzente. Mit dreidimensionalen dynamischen Wänden, taktilen Oberflächen, ausgeklügelten Grafiken und überraschenden Blickwechseln laden die Stände die Besucher zum Entdecken konstruktiver und inszenatorischer Details ein.

15.30 Uhr
Kaffeepause

16.15 Uhr
Telefónica O2, München | Lambie-Nairn, München
Not only has the way people live and communicate changed dramatically over the past decade, but also the way brands must connect to consumers. Yet, many brands were developed and designed in a time, when nobody imagined today’s fragmented and multi-connected world. Together with O2, Lambie-Nairn has developed a brand re-boot to make the brand ready for a new and increasingly digital and connected consumer world. This means not only creating more flexibility and dynamic for brand elements, but also rethinking the requirements around ip rights, consistency and brand guardianship/assessment.

17.00 Uhr
Veranstaltungsende





Programmänderungen möglich.