CXI KonferenzBreitkopf-Bruckschen | CXI Brand talks | Corporate und Brand Identity Konferenz

Elisabeth Breitkopf-Bruckschen

Deutsches Historisches Museum, Berlin
Strategie und Entwicklung

Elisabeth Breitkopf-Bruckschen ist am Deutschen Historischen Museum zuständig für den Bereich ’Strategie und Entwicklung’. Sie ist dabei verantwortlich für einen umfangreichen Markenprozess und die Neuentwicklung des Corporate Designs. Zuvor leitete Elisabeth Breitkopf-Bruckschen am Kölnischen Stadtmuseum fünf Jahre lang die Abteilung Marketing und war dort auch für den hausinternen Besucherservice verantwortlich. In den 90er Jahren war sie in Berlin als selbständige Kulturmanagerin mit den Schwerpunkten Marketing und PR tätig. Hierzu zählte u.a. die Leitung des Kulturprojekts ’Lomographische Botschaft Berlin’ oder auch die Projektleitung beim Kulturprogramm der Länderwoche Berlin auf der EXPO 2000 im Auftrag des Senats von Berlin. Elisabeth Breitkopf-Bruckschen absolvierte das Studium der Geschichte und Germanistik in Münster, Wien und Berlin sowie den Studiengang Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin.